Nachruf auf Gustl Verbooy

Gustl Verbooy ist tot. Er gehörte über viele Jahre zu den besonders aktiven Arbeitern im Verkehrs-und Verschönerungs-Verein Boppard. Zusammen mit Günter Kochhann, Friedel Heeb und Günter Leyendecker bildete er ein extrem harmonisches und effizient wirkendes Quartett. Ob bei der nachhaltigen Instandsetzung von Ruhebänken, der Reparatur von Brücken, Schutzhütten, der Himmelsleiter oder bei den Arbeiten am Stationenweg – Gustl Verbooy hat seine Zeit, seine Kraft und seine stets gute Laune in die Projekte des VVV eingebracht. Besondere Verdienste hat sich Gustl Verbooy um die Pflege der Grabstätte „Drei Eichen“ erworben. Mit Gustl Verbooy ist ein engagierter, fleißiger und zuverlässiger Mitstreiter für ein besseres und schöneres Boppard von uns gegangen. Wir haben einen Freund verloren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Intern veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.