Kleinkunstbühne

KLEINKUNSTBÜHNE   M i t t e l r h e i n


Toller Start der Kleinkunstbühne Mittelrhein
Die ersten vier Veranstaltungen der Kleinkunstbühne Mittelrhein waren ein voller Erfolg.
Alex Schmeisser begeisterte das Publikum mit seinen „unerhörten“ Liedern, Anja Balschun las pointiert und spannend aus ihren Regional-Krimis, so dass viele Zuhörer sich ein Exemplar für zu Hause sicherten. Tom Alaska versetzte das ausverkaufte Haus mit seinen Udo Jürgens Interpretationen ein ums andere Mal ins Staunen. Viele Chansons, alte und bekannte Hits hörten sich sehr „original“ an. Benny Geisweid mit „Blues & so“ zeigten ebenfalls vor ausverkauftem Saal, was alles möglich ist, wenn man neben dem „Rhein-Valley Blues Man“ einen Sänger wie Ginger G. Becker und weibliche Stimmen dabei hat.
Die Veranstaltungsreihe wird im Herbst nach dem Weinfest weitergeführt und auch schon für das nächste Frühjahr haben sich interessante Künstler angesagt.

Tom Alaska war begeistert von Boppard und das Publikum von ihm, am 25.10.2019 gibt es ein Wiedersehen. (Foto VVV)

Demnächst mehr dazu hier und in der lokalen Presse!

Karten zu den Veranstaltungen gibt es bei Tabak Noll – Bernd Schröder, Oberstr.118 (am Marktplatz) in Boppard, sowie an der Abendkasse. Bitte beachten Sie hierzu auch die Informationen in der lokalen Presse bzw. hier auf der Homepage.

Die „Kleinkunstbühne Mittelrhein“ wird organisiert vom VVV Boppard und bietet Künstlern und Künstlerinnen aus der Region Rhein/Mosel/Hunsrück aus den Genres Liedermacher, Singer-Songwriter, Autoren, Poetry, Comedy, Kabarett u.ä. die Möglichkeit aufzutreten.

Verantwortlich für die Organisation ist Stefan Nick, der 2.Vorsitzende des VVV.
Sind Sie Künstlerin oder Künstler aus der Region Mittelrhein/Hunsrück und den angrenzenden Regionen (z.B. Taunus/Eifel) und möchten auftreten?
Bitte wenden Sie sich per E-Mail an: kleinkunst@vvv-boppard.de