Verschönerungsausschuss

Leitung: Frau Helga Neiser

Der Verschönerungsausschuss im VVV richtet sein Augenmerk ganz primär auf ein freundliches Erscheinungsbild innerhalb der Stad Boppard. Dazu weist er auf Defizite hin und versucht in Kooperation mit der Verwaltung und dem Bauhof, diese Defizite zu beheben. Die  Gestaltungsvorschläge des Ausschusses werden oftmals von der Stadtverwaltung gern entgegen genommen und nach Möglichkeit durch den Bauhof umgesetzt.  So konnte in jüngster Zeit der Ortseingangsbereich aus Richtung Koblenz entbuscht und ansprechend angelegt werden. Auch der Spielplatz in den Ome-Anlagen wurde auf Anregung des Verschönerungsausschusses neu gestaltet.

Viele Jahre lang fand unter Leitung von Hedi Piwowarsky und Hans Dieter Kreuz eine jährliche Prämierung besonders ansprechend arrangierter Vorgärten, Balkone und Fassaden statt. Da das Interesse an dieser Form von Belobigung in den letzten Jahren jedoch stark nachgelassen hat, beschloss der Vorstand des VVV, die in Boppard als „Blumenschmuck-Wettbewerb“ bekannte Honorierung fortan einzustellen und ab 2015 nicht mehr auszuloben.
Dennoch möchte der VVV auch in Zukunft Mitbürger, die sich in vorbildlicher Weise um die Aufwertung des Stadtbildes verdient machen, in besonderer Weise ehren. Ein neues Konzept dazu ist noch zu erarbeiten.