Hallo, herzlich willkommen!

Wir, der VVV Boppard …

  •  das sind mehr als 500 Mitglieder

lieben Boppard und sind aktiv bei:

  • Verschönerung und Pflege des Stadtbildes
  • Umwelt- und Naturschutz- Einsätzen
  • Pflege und Dokumentation der Heimatgeschichte
  • Aktivitäten im kulturellen Bereich.
  • Hier ein Blick auf unsere letzten Aktionen
  • Unsere Jahresberichte zeigen was wir tun Jahresberichte

Warum?
Wir möchten, dass die Bopparder stolz auf ihre Stadt blicken können und dass auch Fremde sich bei uns wohl fühlen.

Wie schaffen wir das?

  • Praktisch, durch viele aktive Mitglieder, die ehrenamtlich Zeit und Arbeitskraft für unsere Ziele einsetzen.
  • Finanziell durch unsere Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Möchten Sie dabei sein? Wir freuen uns!
Hier finden Sie die Beitrittserklärung.


Neues Hinweisschild auf „Pehrdsmaul“

Die heutige Straße hinauf zur Cäcilienhöhe war etwa identisch mit der  damalige Route der Post- und Personentransporte per Kutschfahrt. Unterwegs in einer Haarnadelkurve hatte sich durch die natürliche Auswaschung (Erosion) im Stein eine kleine Mulde gebildet, in der sich stets frisches Wasser sammelte. Die Kutscher hielten hier ihre Pferde an und so konnten sich die Zugtiere mit Wasser erfrischen und ein wenig erholen. Die Mulde war aber so klein, dass jeweils nur ein Pferd an die Tränke reichte. Im Volksmund wurde dieser Rastplatz dann „Pehrdsmaul“ oder „Peerdsmaul“ genannt.
Viele Jahre lang wies ein Holzschild auf den Traditionsnamen hin. Dieses Schild ist jedoch in jüngerer Zeit verloren gegangen. Nun hat der VVV-Boppard ein neues Holzschild dort angebracht und damit die Chance eröffnet, dass der alte Name der ehemaligen Raststation im Gedächtnis bleibt.


Freischneideaktionen des VVV

Freischneideaktionen des VVVDurch die zuletzt feuchte Witterung ist die Natur geradezu „explodiert“. Besonders Brombeerranken und Brennnesseln überwuchern Bänke und Wandereinrichtungen und machen sie unbenutzbar. VVV-Aktive haben daher aktuell einige Objekte wieder freigeschnitten. Auch die Passionsstation XIII am Weg hinauf zum Kreuzberg war fast komplett überwuchert. Hubert und Berhard Liesenfeld sowie Martin Fromme haben das Stationenhäuschen vom Wildwuchs befreit.


Karmeliterfenster-Projekt im SWR

Karmeliterfenster im SWREnde April hat die kirchliche Denkmalpflege die bislang neu angebrachten Banner mit Reproduktionen der 1818 für die Kirche verlorenen mittelalterlichen Fenster in Augenschein genommen und war von dem Projekt überaus überzeugt. Nun hat der SWF die Projektleiter Heinz Kähne (VVV-Boppard) und Alfred Strödicke (RHA) nach Mainz in die Sendeanstalt des SWR eingeladen. Am vergangenen Montag waren die beiden Herren in der Sendung „Landesschau“ Studiogäste bei Moderatorin Patricia Küll auf dem roten Sofa.


Sommerwanderung des VVV

Die traditionelle Sommerwanderung findet am Sonntag, 11. August 2024 statt. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Bahnhof in Boppard. Wir starten mit dem Bus nach Brey. Dort erwandern wir einen ca. 6 km langen Rundweg. Abwechslungsreiche Passagen führen uns über Wald, Feld und Flur. Nach leichten bis mäßigen Anstiegen (ca. 200 Höhenmeter) werden wir mit tollen Panoramablicken in das Mittelrheintal belohnt.


Neue Sitzgruppe bei BENNERs WEITSICHT

neue Sitzgruppe bei BENNERs WEITSICHTBei der Haarnadelkurve am Fahrweg zum Kreuzberg befindet sich der Aussichtspunkt „Benners Weitsicht“. Hier führt auch der Rundwanderweg „Bopparder Ansichten“ vorbei. Dieser Aussichtsplatz ist benannt nach Ferdinand Benner, der von 1980 bis 2000 als 1. Vorsitzender den Verkehrs- und Verschönerungsverein geleitet hat. Für seine Verdienste erhielt Benner das Große Stadtsiegel der Stadt Boppard und die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz. Sein Verein ernannte ihn nach seiner aktiven Zeit zum (bislang einzigen) „Ehrenvorsitzenden“. Schließlich wurde dieser schöne Aussichtsplatz ihm gewidmet.


Liebe Leserinnen und Leser,

der VVV kann die zu erledigenden Arbeiten mit den aktuell aktiv Tätigen kaum noch bewältigen. Wir brauchen Verstärkung! Wir suchen noch:

  • Bankpaten zur Wartung und Pflege von Ruhebänken im Stadtwald
  • Verstärkung für unser Team, welches sich um die Ehrenallee auf dem Friedhof kümmert (Gießen, Baumscheiben freihalten, Anbinden, Pfosten erneuern) sowie die Übernahme von Grabpatenschaften
  • Mitarbeiter zur Instandhaltung unserer Streuobstwiese neben dem Jugendzeltplatz

Machen Sie mit! Stärken Sie durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit die Bemühungen des VVV um ein schöneres, besseres und lebenswerteres Boppard.
Kontakt: Heinz Kähne 0157 75460480 oder post@vvv-boppard.de