Bankpflegewerk des VVV hat Verstärkung

Nahezu 200 Ruhebänke in Stadtwald und im Hamm harren jährlich auf Wartung und Pflege: freischneiden, abschleifen, lasieren, reparieren, Schrauben nachziehen usw. . Die Anzahl an Pflegeteams war limitiert und so hatten die einzelnen Wartungsgruppen übermäßig viele Bänke in Verantwortung.

Nun haben sich Silke Muders und Thomas Muders (im Bild) entschlossen, gleichfalls ein Bankpatenteam zu bilden – sehr zur Freude des „Bankmanagers“ Peter Kießling und des Vorsitzenden Heinz Kähne. Durch die nun drei neuen Teams (H. Liesenfeld/B. Liesenfeld/R. Schmidt und A. Nick/D. Boos/M. Huhn und ganz frisch S. Muders/Th. Muders) hat der VVV hier die dringend notwendige Verstärkung erhalten. Silke und Thomas Muders kümmern sich um die ca. 12 Bänke zwischen „Runder Buche“ und Forsthaus Buchenau.
Dennoch gibt es weiterhin Pflegeteams, die noch zu viele Bänke (bis zu 30!) in Verantwortung haben. Daher werden weitere Aktive gesucht, die sich im Bankpflegewerk des VVV engagieren möchten. Kontakt: Heinz Kähne (06742 – 843156).

Veröffentlicht unter Allgemein, Bänke / Wandern | Kommentare deaktiviert für Bankpflegewerk des VVV hat Verstärkung

Vernissage „Enkaustik“ im Foyer der Klinik in Boppard

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Boppard (VVV) organisiert seit geraumer Zeit Ausstellungen von Kunstschaffenden aus der Region. Karin Kießlich (Foto links) aus Nastätten zeigt aktuell farbintensive Bilder in Enkaustik-Technik – eine sehr alte Kulturtechnik, bei der der Malgrund mit heißem pigmentiertem Wachs bearbeitet wird.

Am vergangenen Mittwochabend (17.7.) wurde die Ausstellung offiziell mit einer Vernissage eröffnet. Der kaufmännische Direktor der Klinik „Zum Hl. Geist“ in Boppard, Jörg Geenen (Foto mitte) begrüßte die Künstlerin und die Gäste, unter denen sich auch der letzte Aussteller, der Fotograf Georg Gröll aus Wiebelsheim eingefunden hatte. Jörg Geenen bedankte sich bei Georg Gröll für die Schenkung einer großformatigen Fotografie. Weiterhin betonte er die positiven Auswirkungen eines freudlich ausgestalteten Foyers, welches als „Visitenkarte“ des Hospitals zu werten sei. Mit den Werken von Karin Kießlich, die noch bis Anfang Oktober hier zu bewundern sind, wird nun erstmals eine wenig bekannte künstlerische Technik, die Enkaustik“, gezeigt. Der organisatorische Leiter der Ausstellung, der VVV-Vorsitzende Heinz Kähne (Foto rechts) bedankte sich ebenfalls bei der Ausstellerin und bat sie gleichsam um einige erläuternde Worte zum Herstellungsverfahren. Karin Kießlich ihrerseits exponierte anschließend an den konkret ausgestellten Bildern diverse Details zu ihrem künstlerischen Schaffen und musste zahlreiche Fragen der interessierten Gäste beantworten.

Foto: Maria Anna Roth

Veröffentlicht unter Allgemein, Heimat/Kultur | Kommentare deaktiviert für Vernissage „Enkaustik“ im Foyer der Klinik in Boppard

VVV widmet Kirschbaumallee verstorbenen Aktiven

In den letzten beiden Jahren hat der VVV-Boppard eine kleine Kirschbaumallee innerhalb des Buchenauer Friedhofs angepflanzt. Die Bäumchen werden gut gepflegt und gedeihen trotz der anhaltenden Trockenperiopde recht gut. Aktuell hat der VVV die einzelnen Bäumchen dieser Allee seinen verstorbenen Helfern gewidmet: Günter Kochhann, August Verbooy, Hans-Dieter Kreuz, Franz Nickenig, Paul Michel, Heinz Schliestedt, Manfred Querbach, Viktor Knoll und Albert Peters. Alle diese Männer haben ein großartiges Engagement für die Ziele des VVV gezeigt und verdienen hohen Respekt. Die Widmung ist nun als ein Zeichen der Ehrerbietung und Erinnerungskultur zu werten.
Für den Nachmittag des 1. Juli hatte der Vorsitzende Heinz Kähne die Witwen und die Arbeitsteams, in denen die Verstorbenen mitgewirkt hatten zu einer Begehung eingeladen. Die Teilnehmer gingen von Baum zu Baum und Heinz Kähne erzählte über die Verstorbenen kleine Geschichten und Anekdoten aus deren Mitarbeit beim VVV. Berthold Neubauer hat überdies von jeder Hinterbliebenen ein Foto neben „ihrem“ Baum gemacht, welches den Witwen als Papierabzug überlassen wird. Zum Abschluss beteten alle ein „Vater unser“ und nach dem Segen, gesprochen von Dr. Offerhaus, gingen viele miteinander in den Marienberger Park zur Orgelbornskirmes.

Foto 1: Die Iniatoren der Aktion Michael Günster (links) und Heinz Kähne
Foto 2: Gruppenfoto der Teilnehmer
Foto 3: Patricia Schliestedt neben dem Heinz Schliestedt gewidmeten Kirschbaum

Fotos: Berthold Neubauer
Veröffentlicht unter Allgemein, Heimat/Kultur | Kommentare deaktiviert für VVV widmet Kirschbaumallee verstorbenen Aktiven

VVV-Einsatz am Lager

Im Lauf des Jahres werden zahlreichen Arbeitseinsätze realisiert, von denen die Öffentlichkeit keinen Notiz nimmt. Und dennoch sind diese Arbeiten ungeheuer wichtig. Aus diesem Grund sei hier ein kleiner Einblick in die routinemäßigen Tätigkeiten der VVV-Aktiven gestattet:
Banklatten müssen zweimal vorgestrichen werden, bevor sie später irgendwo montiert werden. Im Foto links: Heinz-Werner Blume (links) und Willi Müller.

Die Gerätschaften und Maschinen müssen gewartet und gereinigt werden. Foto rechts: Rudolf Kaut überprüft die Freischneider.

Foto links: Michael Günster (links) und Michael Spitzley bei der Montage einer Übersicht der Standorte der vom VVV gepflegten Bänke.

Foto rechts: Gilbert Kluwig setzt das Garagentor des VVV-Lagers instand

Veröffentlicht unter Allgemein, Bänke / Wandern | Kommentare deaktiviert für VVV-Einsatz am Lager

VVV stellt Ruhebank auf dem Friedhof auf

Durch die großzügige Spende einer Bopparderin konnte der Verkehrs-und Verschönerungs-Verein Boppard jüngst eine neue Ruhebank auf dem Buchenauer Friedhof aufstellen. Die Bank wurde angefertigt von Schreiner Michael Friedrichs („der simon“) aus Herschwiesen. Nun hat sie ihren Platz in der Nähe der Grabstellen von Verleger Böhme („Bopparder Zeitung“) und der Familiengrabstätte Fußhöller sowie nahe bei der Gedenkstätten der Gefallenen des 1. Weltkrieges gefunden. Im Namen aller Bopparder bedankt sich der VVV bei der unbenannt bleibenden Bopparderin für diese Spende!

Foto: Die neue Friedhofsbank mit Schreiner M. Friedrichs (links) und M. Günster (rechts) vom VVV-Boppard

Veröffentlicht unter Allgemein, Bänke / Wandern, Heimat/Kultur | Kommentare deaktiviert für VVV stellt Ruhebank auf dem Friedhof auf

VVV-Wanderung 2019

Wir treffen uns am Sonntag, 21.07.2019, 10.00 Uhr, am Bahnhof Boppard und starten um 10.17 Uhr mit der Hunsrückbahn nach Buchholz. Von dort wandern wir stets abwärts durch das obere Ehrbachtal bis zum Holzbachtal. Von nun an führt uns der Weg immer mal wieder für kurze Zeit leicht bis mäßig bergan. Es wird festes Schuhwerk empfohlen.

Nach ca. 90 Min. erwartet uns das “Hotel zur Katz” zum Mittagessen. Der Wirt wünscht eine Vorbestellung für 4 zur Auswahl stehende Gerichte. Dies kann bei der Anmeldung erfolgen.

Nach einer ausgiebigen Pause und frohem Beisammensein gehen wir eine ca. 20-minütige Wegstrecke zum Bahnhof Ehr, um dann wieder mit der Hunsrückbahn nach Boppard zu gelangen. 

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und bitten um eine Anmeldung bis zum 17. Juli bei E. und G. Neiser, Tel. 06745 309.

Veröffentlicht unter Allgemein, Intern | Kommentare deaktiviert für VVV-Wanderung 2019

Michael Günster gestaltet Gas-Verteiler mit Motiven der Bälzer Nachbarschaft

VVV-Mitglied Michael Günster (Foto Mitte) hat schon viele Objekte in Boppard mit seinen Malereien verschönert. Vor allem die zahlreichen Stromkästen mit Thonet-Motiven sind bekannt. Jetzt bemalte der VVV-Aktive die Wände des Gas-Verteilers am Marienberg-Parkhaus. Dargestellt werden Bälzer Motive wie der Nachbarschaftsspruch, ein Kirmesbaum mit dem Hinweis auf die Bälzer-Pfingstkirmes und die Madonna aus der Nachbarschaftsfahne.
Am Dienstag, den 11.6. 2019 wurde das Werk offiziell „eingeweiht“. Dabei waren Vertreter des VVV (rote Shirts), der Bälzer Nachbarschaft (dunkelblaue Shirts), Ortsvorsteher Martin Strömann (4. v. r.) und Joachim Busch von innogy (3. v. r). Geschäftsführer Berthold Neubauer vom VVV (2. v. l.) dankte für die zahlreichen Arbeitsstunden des Künstlers. Nun trage ein weiteres gelungenes Kunstwerk zur Verschönerung von Boppard bei. Neubauer dankte auch innogy, welche die Aktion gesponsert hatte. Jürgen Engels von der Bälzer Nachbarschaft (2.v.r.) zeigte sich sehr erfreut. Die Motive an exponierter Lage passten sehr gut zum Jahr der gerade frisch restaurierten Nachbarschaftsfahne. Jürgen Johann hat sich aktuell um die Anerkennung der Nachbarschaften als „Immaterielles Welt-Kulturerbe“ bemüht und einen entsprechenden Antrag auf den Weg gebracht hat. Die jüngsten Arbeiten von Michael Günster (Bemalung des Stromkastens am Antonius-Eck mit der Antonius-Nachbarschaftsfahne; Bemalung des Stromhäuschens in der Bahnhofstraße/Ecke Niederstadtstraße mit der Heersträßer-Nachbarschaftsfahne) flankieren dieses Vorhaben und sollen die Existenz der Nachbarschaften in der Bopparder Bevölkerung bewusst machen. Foto: Ralf Hübner.

Veröffentlicht unter Allgemein, Heimat/Kultur | Kommentare deaktiviert für Michael Günster gestaltet Gas-Verteiler mit Motiven der Bälzer Nachbarschaft

Neues Patenteam beim Premieren-Einsatz

Andrea Nick, Daniela Boos und Markus Huhn haben die Wartung und Pflege der Bänke im Bruder-Michels-Tal, im Josefinental und die Bänke auf dem Kreuzberg in ihre Verantwortung genommen. Ende Mai gab es einen ersten Einsatz.

Der VVV heißt ein neues Patenteam herzlich willkommen.

Im nebenstehenden Foto v. l.:
Markus Huhn, Daniela Boos und Andrea Nick

Veröffentlicht unter Allgemein, Bänke / Wandern | Kommentare deaktiviert für Neues Patenteam beim Premieren-Einsatz

3 neue VVV-Mitglieder in ihrer 1. Aktion MAI 2019

Am 15. Mai legten Rainer Schmidt, Bernhard und Hubert Liesenfeld los. Die drei neuen VVV-Mitglieder haben die Patenschaft von 9 Bänken um die Liesenfeld’s Hütte übernommen. 3 Bänke standen an diesem Tag im Fokus ihrer Arbeit.Nicht nur Abschleifen und Streichen war angesagt, nein auch das Auswechseln von kaputten Bankbohlen wurde erfolgreich absolviert. In den nächsten Wochen werden die anderen Bänke inspiziert und ggf. gestrichen oder wieder repariert.

Bild oben links: Hubert Liesenfeld und Rainer Schmidt.
Bild unten rechts: Rainer Schmidt und Bernhard Liesenfeld.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Bänke / Wandern | Kommentare deaktiviert für 3 neue VVV-Mitglieder in ihrer 1. Aktion MAI 2019

Blütenwanderung

Blütenwanderung trotz Graupelschauer

Am Sonntag, dem 5. Mai, trafen sich trotz der bescheidenen Wetterverhältnisse 15 unverzagte Wander-Freundinnen und -Freunde zur Blütenwanderung des VVV.

Nach dem Übersetzen spazierte man durch Filsen nach Osterspai, wo man zum richtigen Zeitpunkt ins Weingut Didinger einkehrte. Denn ein bevorstehender Graupelschauer verfinsterte schon den Himmel und brachte eine kühle Überraschung mit. Auf dem Rückweg zeigte sich blauer Himmel, so dass man trocken nach Hause kam.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Blütenwanderung