Übergabe einer neuen Sitzgruppe an den VVV-Boppard

neue Sitzgruppe an der StreuobstwieseSeit vielen Jahren macht sich der VVV-Boppard um die Bankpflege im Stadtwald verdient. Alle rund 200 Bänke rund um Boppard werden alljährlich gewartet und gestrichen. In Anerkennung dieser Leistung finden sich erfreulicherweise immer wieder spendabele Mitbürger, die zur Aufwertung unserer Wanderwege Bänke finanzieren. Jüngst hat der REWE-Markt Boppard in Person von Otto May und Tochter Jasmin May eine Sitzgruppe gespendet, die nun bei der Streuobstwiese des VVV-Boppard (neben dem Jugendzeltplatz auf dem Kreuzberg) aufgestellt worden ist. Konstruiert wurde die Sitzgruppe von Mitarbeitern des Forsts und Revierförster Ralf Kerber. Auch ein Pflege-Patenteam für die Sitzgruppe ist bereits gefunden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Übergabe einer neuen Sitzgruppe an den VVV-Boppard

VVV sorgt für neue Holztafel bei der „Budinger-Quelle“

Budingers QuelleDie „Budinger-Quelle“ liegt unweit der Himmelsleiter im Weißertal rechts des Mühlbachs. Beidseitig der Quelle lädt jeweils eine Bank zum Rasten ein. Namensträger dieser Quelle ist der Waldarbeiter Wilhelm Budinger. Budinger war Vorarbeiter unter Oberförster Gustav Rienhardt (1890 – 1976) und hatte die Quelle ehemals gefasst. Ein grünes, angerostetes Blechschild gab bis vor wenigen Tagen Auskunft über den Namen der Quelle. Johannes Nass und Michael Günster haben jüngst ein neues, dekoratives Namensschild aus Holz gefertigt. Am 7.7. 2021 war es soweit: Das neue Schild konnte montiert werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für VVV sorgt für neue Holztafel bei der „Budinger-Quelle“

Wasserrad im Mühltal demontiert

Abtransport des Wasserrads im MühltalDas Wasserrad am ehemaligen Gasthaus „Zum Mühlchen“ (heute heißt es Anders) war in die Jahre gekommen und bot keinen erfreulichen Anblick mehr. In den 1990er Jahren hatte die Untere Niedersburger Nachbarschaft mit den Initiatoren Albert Peters und Michael Spitzley dieses Wasserrad gebaut. Danach war es ein Blickfang für das Entree ins Mühltal und ein beliebtes Fotomotiv. Im letzten Jahr wurde der kleine Platz beim Mühlbach komplett neu gestaltet. Folglich war es nun auch an der Zeit, sich um das Wasserrad zu kümmern. Eine Sanierung des alten Wasserrades war nicht mehr möglich. Der Zustand des Holzes war zu schlecht. Daher wurde beschlossen, das alte Wasserrad auszubauen und zu zerlegen. Am 3. Juli war es soweit. Unter Regie von Zimmermann Christian Otto und dem VVV-Aktiven Jörg Spitzley wurde das Rad von der Fa. Hellerwald GmbH aus seiner Verankerung gehoben, noch vor Ort zerlegt und per LKW in den Betrieb von Christian Otto gebracht, wo die Achse ausgebaut wird. Sie kann eventuell noch einmal Verwendung finden beim Bau des neuen Wasserades.

Abtransport des Wasserrads im MühltalAbtransport des Wasserrads im MühltalAbtransport des Wasserrads im Mühltal

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wasserrad im Mühltal demontiert

VVV nimmt Bankpflegewerk wieder auf

Seit vielen Jahren kümmert sich der VVV-Boppard alljährlich um die ca. 200 Bänke im Stadtwald. Es gibt mehrere Patenteams, die jeweils 10 – 15 Bänke betreuen. Ergänzend dazu existiert ein Reparatur-Team welches die von den Paten gemeldeten Schäden behebt. In diesem Jahr lief das Bankpflegewerk, verursacht durch diverse Corona-Regeln verspätet an. Und auch das Reparatur-Team konnte seine Arbeit erst jüngst aufnehmen, weil die bestellten Banklatten lange Zeit nicht lieferbar gewesen sind und es immer noch einen Lieferengpass gibt. Aktuell jedoch wird fleißig am dauerhaften Erhalt der Ruhebänke gearbeitet. Da sich die Anzahl der Bänke im Hamm und im Stadtwald stetig erhöht, sind weitere Bankpaten herzlich willkommen. Der VVV sucht noch ein Team von 2 – 3 Personen, welches sich um die Bänke zwischen Bergstation Sesselbahn/ Kyffhäuserweg/ Engelseiche kümmert. Kontakt: Heinz Kähne; Tel.: 843156.

Bankpflege VVV BoppardBankpflege durch den VVV BoppardBankpflege des VVV Boppard

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für VVV nimmt Bankpflegewerk wieder auf

2. Einsatz des VVV am Stationenweg 2021

Arbeiten am Stationenweg Juni 2021Warme Temperaturen und genügend Feuchtigkeit lassen die Natur sprießen. Der Stationenweg hinauf zum Kreuzberg drohte zuzuwachsen. Daher hat VVV-Team-Leiter Willi Müller zu einem Einsatz am Stationweg eingeladen. Die primäre Aufgabe war das Freischneiden des Weges und der Stationen von Brombeerranken, Brennnesseln, Haselnussruten und anderem Wildwuchs. Auch die Stationen selbst wurden gereinigt. Im Einsatz waren: Bodo Kluge, Willi Müller, Thomas Schmidt-Steinforth (im Foto von links) sowie Monika Müller-Siffrin, Angelika Dams-Rudersdorf, Karin Hahn und Falk Weiler. Die Arbeitsgruppe sucht auch weiterhin nach Verstärkung zur aktiven Mitarbeit zwecks Pflege des Stationenwegs. Jede unterstützende Hand ist willkommen!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 2. Einsatz des VVV am Stationenweg 2021